Mischform-Rollenspiel
[ Fantasy | Engel & Dämonen | mehrere Welten/Dimensionen | Ortstrennung ]

Black Heaven

Daten:
Eröffnet: 17.06.2013
Genre: Fantasie
Forumieren Forum
FSK 16+
Gameplay: möglicher Levelsteigerung und Münzspielen
- freie Charakterwahl
- großer Offgame-Bereich mit Spam-Area, Fanfiktionbereich, Foto-Gallery, Grafikbereich, kleinen Forenspielen und Chatbox
- hilfsbereites Team, welches auf die Wünsche ihrer User eingeht
- regelmäßige Aktionen & Gewinnspiele
- wählbaren Farbstilen und saisonalen Stilen
- Unsere Mindestpostinglänge liegt bei 1.500 Zeichen
- Wir spielen mit Ortstrennung
- Viele verschiedene Spielergruppen
Spielbare Rassen: Dämonen, Engel, Werwölfe, Form-Wandler, Elben, Nymphen, Vampire, Magier und Menschen
Eigene Rassen: -
Können Spieler 'Rassen mitbringen': nein
Beschreibung:
Wir sind ein Fantasy-RPG mit freiwählbaren Charakteren die sich in verschiedene Gruppen aufteilen: Dämonen, Engel, Werwölfe, Form-Wandler, Elben, Nymphen, Vampire, Magier und Menschen. Es gibt zudem Kampfquests im Ingamebereich mit dem Ziel wieder in die Heimat zu finden. Du kannst dir im laufe der Zeit Geld verdienen um es in deinen Levelaufstieg zu investieren oder du versuchst an das begehrte Amulett zu kommen, welches dich nach Opacus bringt.
Welten: (Karte ansehen)
Menschenwelt (wie unsere Erde),
Zwischenwelt (Raum zwischen den Welten und Heimat des Magisters) und
Opacus (Dämonen- und Engelsreich) (detaillierte Beschreibung von Opacus ansehen)

Vorgeschichte

Von Anbeginn der Zeit gibt es auf der Erde zwei Welten. Zum einen die Menschenwelt - die Welt der Sterblichen und zum anderen Opacus - das Schattenreich. Durch die Zwischenwelt und ein unsichtbares Portal genannt 'Ostium' miteinander verbunden. Opacus ist die Heimat der Engel und Dämonen die dort im stetigen Gleichgewicht leben - denn wo Licht ist, ist auch Schatten. Doch der Frieden sollte nicht für immer währen. Nach Jahrhunderten voller friedvollem Einklang brach ein Krieg zwischen Licht und Dunkelheit aus. Die Dämonen lehnten sich gegen die Engel auf und diese kämpften erbittert für die Wiederherstellung des Friedens in Opacus. Die Schlachten forderten unzählige Opfer und die Mächte die aufeinandertrafen zerstörten immer mehr von der Welt die einst so perfekt war. Schließlich waren die Energien die aufeinander prallten zu stark für das Reich. Das Ostium wurde zerstört und zerbrach in tausend Splitter die in die Zwischenwelt und die Welt der Menschen fielen. Durch die Explosion wurde Opacus Selbstschutz aktiviert der alle Engel sowie Dämonen in die Menschenwelt beförderte und dort alle übernatürlichen Wesen entkräftete. Opacus war nun unbewohnt und begann sich langsam zu regenerieren. Magister, der Wächter des Portals und einziger Bewohner der Zwischenwelt, sammelte die Splitter Ostiums auf und stellte damit Amulette her die es übermenschlichen Wesen ermöglichte zurück nach Opacus zu gelangen. All dies ist nun fünf Jahre her. Wir schreiben das Jahr 2020. Die Menschheit bereichert sich selbst immer mehr mit moderner Technik. Sie nehmen immer mehr Platz auf der Erde ein und drängen die Tierwelt in den Hintergrund. Alte Bräuche scheinen längst vergessen, doch die Menschen leben nicht allein. Ohne ihr Wissen leben die verschiedensten Fabelwesen unter ihnen. Sie fallen nicht auf, denn sie haben normale Jobs oder gehen zur Schule. Es gibt nur wenige Menschen die sie erkennen. Meist sind es Jäger die sich darauf spezialisiert haben diese 'unnatürlichen' Wesen zu jagen und zu töten. Doch der Rest der Menschheit bleibt blind. Blind für das was ihre eigene Vorstellungskraft überschreitet.
Nur wenigen Dämonen oder Engeln war es bisher gelungen wieder nach Opacus zurück zu kehren, doch das Getuschel unter den Fabelwesen war lauter denn je. Wie ein Laubfeuer verbreitete sich die Kunde das es nun allen übermenschlichen Wesen gestattet war im Schattenreich zu wandeln. Doch um dort hin zu gelangen musste man erst einmal die Orte in der Menschenwelt finden, die mit der Zwischenwelt verbunden waren. Gelang es jemanden diese Zwischenwelt zu betreten musste man sich Magister anvertrauen der einem das Amulett nur aushändigte, wenn man eine bestimmte Aufgabe erfüllte. Von welcher Art diese Aufgaben waren, darüber konnte man nur spekulieren. Denn bisher kehrte niemand der Opacus betreten hatte wieder zurück. Während Magier, Vampire, Nymphen, Form-Wandler und Werwölfe auf der Erde im vollen Besitz ihrer Kräfte waren, waren die ehemaligen Bewohner Opacus deutlich geschwächt. Und so gab es für die meisten Engel und Dämonen nur ein Ziel - Wieder zurück in ihre Heimat zu gelangen. Natürlich gab es auch wenige, die sich bereits so in der Menschenwelt integriert hatten, das sie trotz des Kraftverlustes dort verweilen wollten. Auf der Suche nach den Pforten zur Zwischenwelt bleiben die Dämonen und Engel jedoch nicht untätig. Sie versuchen immer wieder Menschen zu ihrem Gunsten zu beeinflussen. Und auch die anderen Fabelwesen werden langsam interessant, denn wenn sie zukünftig ebenfalls in Opacus lebten.. auf welcher Seite standen sie dann?


Gesuche und Events
Black Heaven ist ein passives Mitglied und stellt somit keine Gesuche oder Events auf der Data vor.

Letzter Kontakt: 20.04.18